Ein Ehrenamt in der IT

von 06. 06. 2020MITmacher-Alltag

Swathi ist eine echte Powerfrau, sie bringt Familie und Karriere unter einen Hut und das weit weg von allem Gewohnten, weit weg von der Verwandtschaft.

Ein klares Ziel vor Augen

Da es im Moment nicht möglich ist sich persönlich zu treffen, läuft das Interview über Telefon. Die Frau, die mich am anderen Ende der Leitung begrüßt ist herzlich, aber bestimmt, sie gibt klare Antworten, sie hat klare Vorstellungen. Die gebürtige Inderin kam 2014 mit ihrer kleinen Familie nach Deutschland, ihr Mann hatte ein gutes Jobangebot angenommen, also tauschten sie die Seen von Hyderabad gegen Alster und Elbe.

„Nur Deutsch war das Problem.“

Sie wusste, dass die Sprache schwer werden würde, also legte sie sich ins Zeug, machte Weiterbildungen und lernte so ihren Beruf der Softwareingenieurin auf Deutsch kennen.

Ihr Fachgebiet: user experience design. Ihr Ziel: Genug Erfahrung sammeln, um bei einem Topunternehmen zu arbeiten.

Und der steinige Weg dahin? Wird von Mitmacher begleitet. Wir wissen um die Schwierigkeit eines Jobeinstiegs nach einem solchen Umzug, helfen bei Ängsten, Unsicherheiten und Wünschen. Und in Swathis Fall hatten wir eine Menge Möglichkeiten parat. IT-Wissen wird von sozialen Einrichtungen dringend benötigt, Swathi macht gleich zwei Ehrenämter als Webdesignerin -natürlich erstmal im Homeoffice- und baut dabei, neben den Sprachkenntnissen, ihre Stärken aus: Eigenständigkeit, Zielorientiertheit und ihre Social-networking skills.

INFO ZUM ARTIKEL

Foto und Text wurden im Jahr 2019 erstellt.

Mehr über MITmacher?

Weitere Informationen über MITmacher findest du auch auf unserer Website!

Mehr Blogartikel

Dieser Artikel hat dir gefallen? Hier findest du alle MITmacher-Blogartikel